#12 Wirbelsäule abrollen

Sportec – Therapie- & Trainingsempfehlung:

Allgemeine Informationen zur Übung:

Diese Übung ist sehr vielseitig und bietet unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Sie eignet sich besonders bei Rückenschmerzen, Verspannungen des Rückens, Schwäche der rumpfstabilisierenden Muskulatur und zur Aktivierung und Kräftigung der Gesäßmuskulatur – ein starker Rücken braucht ein starkes Gesäß! Die im Video gezeigte Variante der Armposition bedingt eine vermehrte Streckung der Brustwirbelsäule, die sich besonders durch Fehlhaltungen oft in einem Rundrücken bemerkbar macht.

Anpassungen an den Gesundheitszustand:

Solltest du die Arme nicht schmerzfrei und entspannt neben dem Kopf ablegen können, empfehlen wir die Unterlagerung mit einem Kissen; alternativ kannst du auch die Arme seitlich neben den Körper legen.

Durchführung:

Mobilisationsübungen können und sollten täglich durchgeführt werden

Mobilisierte Körperpartie:

Wirbelsäule